1 Kommentar



  1. Dem kann ich nur nachdrücklichst zustimmen! Vor allem wird durch die mangelnden Kinderbetreuungsplätze für unter 3-Jährige auch auf ein enormes Potential bei den gut ausgebildeten Müttern verzichtet. Gleichzeitig müssen wir mehr tun (also Mittel bereitstellen!) um erstklassig ausgebildete Pädagog(Inn)en in den Beruf zu bringen und dafür auch anständig zu bezahlen, wenn schon Politik und Öffentlichkeit bereits dem Kindergarten Aufgaben wie Integration und Grundlegung zur späteren Wettbewerbsfähigkeit der Arbeitskraft zuschreiben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.